Joanna Skurska

WERKE  //  INFO //  BIOGRAFIE //  AUSSTELLUNGEN 

WERKE

KÜNSTLER

Joanna Skurska

Aus drahtigen Fäden oder Fasern entwirft und formt Joanna Skurska ihre textilen Objekte: Die aus Polen stammende Künstlerin verflechtet, vernetzt und verknüpft Kupferdraht oder Telefonkabel zu filigranen und transparenten Kleidungsstücken. Sie kreiert Gewänder ohne Inhalte, weiblich und figurbetont, körperlos und doch sehr körperhaft. Es sind Werke im Spannungsfeld zwischen freier und angewandter Kunst, zwischen Kunstobjekt und tragbarer Kunst, die im übertragenen Sinne von Schutz und Schmuck handeln, aber auch von Gefangensein und Eingeengtsein oder von Umhüllen und Enthüllen.

BIOGRAFIE

1972
geboren in Gdansk, Polen

1994 bis 1999
Studium der Malerei an der Akademie der Schönen Künste, Danzig bei Prof. Hugon Lasecki

1999
Diplom

Joanna Skurska lebt und arbeitet in Fulda.

AUSSTELLUNGEN

EINZELAUSSTELLUNGEN

2020er

2022
„In Bloom“, Galerie Barbara von Stechow, Frankfurt (Groupshow)

2020
Galerie Barbara von Stechow, Frankfurt

2010er

2019
Heimat Galerie, Saint Remy, [France] Ernst-Ludvig-Kirchner Verein, Fehmarn, [Germany]

2006-2019
RED CORRIDOR Gallery, Fulda, Germany

2017
Galerie Alex Schlesinger, Zürich , Switzerland

2016
Gräfe Art Konzept, Berlin

2012
8 mal alte Brüder Kirche, Kassel, Deutschland

2011
„Hundstage“, Red Corridor Gallery, Fulda, Deutschland
Colourblind Gallery, Köln, Deutschland

2000er

2009
„2. RED CORRIDOR Werkschau“, Red Corridor Gallery, Fulda, Deutschland
„Little by Little“, Red Corridor Gallery, Fulda, Deutschland
„Die Leichtigkeit des Seins“, Red Corridor Gallery, Fulda, Deutschland

2008
RED CORRIDOR Gallery, Fulda, Deutschland
„Job-Börse“, Red Corridor Gallery, Fulda, Deutschland
„RED CORRIDOR going Mallorca, Sailer Galeria d‘Art, Mallorca Santaniy

2007
Galerie Prinsenhoek, Holland 2007 – Red Corridor Gallery, Fulda, Deutschland
Vonderau Museum Fulda, „Parallel Visions“, Deutschland
„Objekte“, Kunststation Kleinsassen, Deutschland
„Filare il Tempo“, miniartextilcomo, Como, Italien
Tapestry Triennial of the Coast, National Museum, Gdansk, Polen

2006
Red Corridor Galerie, Agulhas, RSA
Lubljana Festival Collection Kunststation Kleinsassen, Deutschland
Madness & Arts, Munster, Deutschland
Cat Hill Gallery, London, England 2006 – „Entrevues“, Besiers, Frankreich

2005
„Trame d‘Autore“, Textilmuseum St.Gallen, Schweiz
8th International Artistic Community, Lubljana Castle, Slowenien
Parallel Visions, Wilmington, USA, Kalmar, Sweden, Watford, England, Osogbo, Nigeria, Olevano, Italien

2004
„Around the Body“ Chieri, Italien
lV Fieber Art Biennale – Trame d‘Autore, Italien
The 9 National Exhibition of the Polish Textile, Polen
International Baltic Miniaturtextil Triennale, Polen
Tapestry Triennial of the Coast, National Museum, Gdansk, Polen

2003
Textilmuseum „Die Scheune“, Nettetal, Deutschland
„Transparent und griffig“ GEDOK, Köln, Germany 2003 – Junger Kunstkreis Hünfeld, Deutschland

2002
Galerie Prinsenhoek, Holland
Rhön Salon, Förderpreis 2002, Kunststation Kleinsassen, Deutschland
Verwaschene Spuren, Textilmuseum Crimmitschau, Deutschland
Übergänge, Frankfurt a Main, Deutschland

1990er

1999
Diploma, Academy of Fine Art, Gdansk Polen

1997
Art Polona, Warschau, Polen